Vortrag „Erfolgsmarketing für Legasthenietrainer“

Schlagwörter: , , , Fortbildung & Wissen, Innovative Ideen, Marketing & Kunden gewinnen, Video 4 Kommentare »

Auf der EÖDL-Fachtagung habe ich zum Thema Thema Marketing und Kundengewinnung gesprochen. Es lag mir am Herzen, den 300 Zuhörern bewusst zu machen, dass einige eine zu negative Einstellung zu Werbung haben. Aus diesem Grund habe ich eine Technik vorgestellt und durchspielen lassen, mit der man sich 1. sowohl seiner Stärken wieder bewusst wird, als auch 2. sich klarmacht, auf welche Hilfe man in seiner Umgebung setzen kann.

Mitmachen

Wenn Sie während des Vortrags diese Übungen mitmachen möchten, laden Sie sich die PDF-Datei meiner Broschüre hier herunter: Einfach doppelseitig ausdrucken, in der Mitte falten und schon haben Sie die DIN-A5-Handreichung, von der ich im Vortrag spreche.

Vortrag „Erfolgsmarketing für Legasthenietrainer“ (EÖDL-Fachtagung, 29.05.2010) from David Gerlach on Vimeo.

Vielen, lieben Dank an den Kameramann Ralf. ;-) Allen Zuhörern nochmal vielen, herzlichen Dank für die überwältigend positiven Rückmeldungen. Bei weiteren Fragen lade ich Sie gerne dazu ein, diese hier im Blog zu teilen oder mir per E-Mail an david@learnable.net zu senden.

Fachtagung des EÖDL 2010

Schlagwörter: , , , Aktuelles Kommentare deaktiviert für Fachtagung des EÖDL 2010

Am 29. Mai 2010 findet in Salzburg die alljährliche Fachtagung der Diplomierten Legasthenietrainer statt. Ich werde in diesem Jahr selbst einen Beitrag zur Fachtagung leisten zum Thema „Erfolgs-Marketing für Diplomierte Legasthenietrainer„. Nähere Infos bis zum Mai natürlich auch hier im Blog – inklusive einiger exklusiver Einblicke in meinen Vortrag.

Klicken Sie hier, um das offizielle Programm der Fachtagung als PDF herunterzuladen.

Seien Sie für Eltern Ansprechpartner und Experte (3. Mini-Marketing-Tipp)

Schlagwörter: , , , Innovative Ideen, Marketing & Kunden gewinnen Kommentare deaktiviert für Seien Sie für Eltern Ansprechpartner und Experte (3. Mini-Marketing-Tipp)

(C) Fotolia.de, M KzenonWer sich als Nachhilfeanbieter, Logopäde oder Legasthenietrainer Eltern als kompetenter Ansprechpartner präsentiert, der wird auch derjenige sein, an den sich Eltern wenden, wenn es darum geht, das Kind zu unterstützen.
Damit Sie in Kontakt mit Eltern kommen, die betroffen sind, macht es Sinn, Eltern bestimmte Dienstleistungen und Produkte kostenlos anzubieten. Da sich nur Menschen melden werden, die auch Kinder mit Schwierigkeiten in der Schule haben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sich diese Aktionen auch rentieren.

Beratung

Bieten Sie Eltern an, sie zu beraten, sobald sie bemerken, dass ihr Kind z.B. Probleme im Bereich Rechtschreibung hat. Erstellen Sie zu diesem Zweck für sich selbst einen kleinen Leitfaden, damit Sie auch immer auf die richtigen Tipps zurückgreifen können. Nennen Sie den Eltern auch weitere Ansprechpartner, geben Sie ihnen Internet-Links, die ihnen weiter helfen.

Halten Sie Vorträge

Vorträge bringen Ihnen genau die Zielgruppe in die Praxis, die Sie brauchen. Falls Ihre Räume nicht groß genug sind, fragen Sie an der Volkshochschule nach, ob dort Interesse besteht. Ihr Vorteil dabei: Ihr Angebot wird im Programmheft und meistens auch in der Zeitung bekannt gemacht.
Ein Thema wäre zum Beispiel: „So fördern Sie ein Kind mit Legasthenie am besten“ oder „So beseitigen Sie bei Ihrem Kind Lernblockaden“. Stellen Sie heraus, dass aus Unwissenheit viel falsch gemacht wird. Das wird Eltern sensibilisieren.

Tipp: Legen Sie sich eine Liste mit Vortragsthemen an, die Ihre Kunden interessieren könnten und halten Sie mindestens 2 Vorträge im Jahr. Falls Sie es selbst scheuen vor Publikum zu sprechen, laden Sie sich einen Referenten ein!

Lösen Sie Probleme und gewinnen Sie neue Kunden

Schlagwörter: , , , Innovative Ideen, Marketing & Kunden gewinnen 4 Kommentare »

Wer Nachhilfeunterricht anbietet, wird immer wieder damit konfrontiert, dass Schüler gerade mit dem Lehrer nicht klar kommen, der sie in ihrem schwachen Fach unterrichtet.

Nun könnte man das Problem ignorieren und einfach mit dem Schüler arbeiten und darauf hoffen, dass alles besser wird, wenn der Schüler bessere Noten schreibt.

Das funktioniert aber nur in den seltensten Fällen: Oft verhindern die Probleme mit dem Lehrer, dass der Schüler sich verbessert. Wenn Sie es schaffen, dem Schüler bei diesem Problem zu helfen, werden sich seine Noten verbessern – das ist die beste Werbung für Sie. Jeder Schüler, der bei Ihnen den Unterricht  beendet, weil er keinen Erfolg hat, ist ein Minuspunkt, denn die Eltern sprechen darüber. Es liegt also in Ihrem Interesse, Ihren Schülern bei diesem Problem zu helfen. Ein netter Nebeneffekt: Dass Sie sich besonders viel Mühe geben, wird sich auch herumsprechen – noch ein guter Werbeeffekt! Ich zeige Ihnen, wie es funktioniert! Weiterlesen »


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim / Übersetzt ins Deutsche von Pascal Senn
Copyright © 2007 nachhilfeanbieter.de. All rights reserved.