WDR 2-Beitrag zu „Guter Nachhilfe“

Schlagwörter: , , , , Aktuelles Kommentare deaktiviert für WDR 2-Beitrag zu „Guter Nachhilfe“

In einem heutigen Radiobeitrag stellt der WDR 2 Aspekte (oder wie sie es nennen „die Quintessenz“) guter Nachhilfe dar. Eltern werden insbesondere vor langfristigen Verträgen großer Institute gewarnt.

Den kompletten Beitrag kann man sich (inklusive Textzusammenfassung) hier anhören.

Süddeutsche schreibt „Nachhilfe-Markt blüht trotz Krise“

Schlagwörter: , , , Aktuelles 2 Kommentare »

Die Süddeutsche Zeitung schreibt in ihrer Online-Ausgabe, dass der Nachhilfemarkt weiterhin im Aufwärtstrend ist:

„Eltern in Deutschland schicken ihre Kinder trotz Wirtschaftskrise vermehrt in privat bezahlten Nachhilfeunterricht. Die Eltern würden mehr Geld für Nachhilfe ausgeben, sagt eine Sprecherin des Bundesverbandes Nachhilfe- und Nachmittagsschulen. Nach Angaben des Verbandes schauen Eltern bei der Auswahl des Angebots aber mittlerweile mehr auf den Preis.“ (Quelle)

Darüber hinaus gebe es auch immer stärker wachsenden Bedarf bereits in der Grundschule.

Rechtzeitig zu den Sommerferien …

Schlagwörter: , , Aktuelles, Pause, bitte! 3 Kommentare »

… lässt Scientology speziell auf dem Nachhilfemarkt wieder von sich hören. Das Innenministerium von Brandenburg hat eine Stellungnahme zur Öffnung einer Scientology-Filiale in Berlin-Spandau veröffentlicht (hier klicken). Auch der Lehrerfreund greift dies auf, um auf das zwielichte Angebot der Organisation hinzuweisen, das aktiv Kinder mit Nachhilfe- und Förderangeboten locken will. Wer in diesem Zusammenhang den Namen „ZIEL“ (Zentrum für individuelles und effektives Lernen) hört, sollte stutzig werden – dieses Angebot gehört zur Scientology-Untergruppe „ABLE“ (Association for Better Living and Education) und das einzige „Ziel“, das diese Leute verfolgen, ist, neue Jünger für ihr System zu gewinnen.

Ich weiß, dass ich immer wieder darauf hinweise, hoffe damit aber niemanden zu nerven, da dies wirklich ein wichtiges und brisantes Thema ist: Weisen Sie unbedingt Ihre Kunden (Eltern wie Schüler) darauf hin, dass es solche Angebote gibt. Sensibilisieren Sie sie unbedingt dafür und machen Sie ggf. einen Aushang in Ihrem Institut/Ihrer Praxis, der über die Machenschaften von Scientology aufklärt.

Viele, viele Lernhilfen …

Schlagwörter: , , , , Buchtipps, Linktipps Kommentare deaktiviert für Viele, viele Lernhilfen …

… gibt es getestet und vorgestellt bei den Kollegen von lernklick.de. Die Lernhilfen können nach Altersstufe und Fächern aufgeschlüsselt werden.

Tipp: Die Seite eignet sich auch sehr gut, wenn man Eltern Material für das Lernen mit ihren Kindern daheim empfehlen möchte. Macht immer einen guten Eindruck! ;-)

Leserbrief zum Thema „Nachhilfekredite“

Schlagwörter: , , , , , Aktuelles Kommentare deaktiviert für Leserbrief zum Thema „Nachhilfekredite“

Am vergangenen Wochenende erreichte mich folgende E-Mail von Emke Eilers, www.diematheschule.de, die ich hier als Leserbrief mit seinem Einverständnis gerne veröffentlichen möchte. Ich gebe den „Brief“ damit frei zur Diskussion. ;-)

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Nachhilfemarkt gibt es diverse Angebote, die eine sinnvolle Investition in die Zukunft der Kinder darstellen.
Wenn Eltern ihre Kinder durch guten Nachhilfeunterricht fördern, so kann daran nichts Falsches sein. Schließlich gibt es auf anderen (Einkommens-)Ebenen noch ganz andere Möglichkeiten, die auch ausgeschöpft werden. So lassen sich im Netz Privatschulen finden, die für den jährlichen Unterricht rund 35TE verlangen und sich erfolgreich am Markt etabliert haben. Das sind 100 Euro im Monat vergleichsweise lachhaft.

Natürlich ist es bedenklich, wenn man den einkommensschwachen Schichten jetzt auch noch Kredite für Nachhilfeunterricht anbietet. Allerdings mußte ich auch schon Gespräche führen, die mir gezeigt haben, dass Alleinerziehende Mütter oder Eltern mit schmalem Geldbeutel sich gute Unterstützung nicht leisten können. Das gilt jedoch für viele Dienstleistungen und Produkte. Wer mit Golf-Geld zu Mercedes geht, kommt eventuell nur mit einem Satz Alufelgen nach Hause.
Letztlich muß Qualität das höhere Honorar rechtfertigen. Wer Kinder hat und fördern will, sollte dies einfach berüchsichtigen.

Beste Grüße
Emke Eilers

Videocast #2: Vorstellung Elternratgeber

Schlagwörter: , , , , Buchtipps, Video 2 Kommentare »

Klicken Sie hier für weitere Infos zum Buch bei amazon.de.

Marketing: Vertrauen wecken und Kunden gewinnen durch Ehrlichkeit und Transparenz

Schlagwörter: , , , , , Marketing & Kunden gewinnen, Neue Möglichkeiten, Pause, bitte! Kommentare deaktiviert für Marketing: Vertrauen wecken und Kunden gewinnen durch Ehrlichkeit und Transparenz

Nachhilfe in einer über-kommerzialisierten Form, wie manche Anbieter sie betreiben, hat dazu geführt, dass der private Nachhilfesektor oft bei vielen Eltern einen schlechten Ruf hat. Daher ist einer der wichtigsten Schritte bei der Kundengewinnung, dass Sie Ihren Kunden (= Eltern) Transparenz vermitteln und ihnen klarmachen, dass …

  • Ihr Unterricht von qualifizierten Kräften durchgeführt wird und
  • Ihr Unterricht nicht beliebig lange dauert, sondern konkret die Probleme anpackt.

Der letzte Punkt ist besonders wichtig, da viele Eltern immer befürchten, dass ihr Kind für den Rest seiner Schulzeit Nachhilfe benötigen wird, wenn man einmal anfängt. Aber das muss nicht sein, wenn Sie auch Lerntechniken und Methoden vermitteln, die den Schülern wirklich weiterhelfen, und gezielt den Unterrichtsstoff aufarbeiten.

Mein Fazit: Eltern möchten Transparenz erfahren und über jeden Schritt im Unterricht informiert sein. So werden Sie eine starke Vertrauensbasis zu den Eltern aufbauen können und diese werden Sie dann auch gerne weiterempfehlen an andere Eltern, die dann auch bald zu Ihrem Kundenkreis gehören.

(Für „Schule sorglos“ haben wir eine Broschüre entwickelt, die Eltern Tipps gibt rund um das Thema „Wie Sie die Kosten für Nachhilfeunterricht reduzieren“. Klicken Sie hier, um einen Blick in die Broschüre zu werfen.)
Foto: Fotolia, hannes eichi

Kostenloser Aushang: „Nachhilfe in wirtschaftlich schwierigen Zeiten“ (Download)

Schlagwörter: , , , Aktuelles, Downloads 6 Kommentare »

Haben Sie auch schon das wundersame Phänomen beobachten können, dass nun in einer wirtschaftlich schwierigeren Zeit viele Eltern zuerst anfangen beim Nachhilfeunterricht zu sparen? Das ist genau das falsche Ende, an dem man sparen kann! Und das sollten Sie Ihren Kunden auf jeden Fall klarmachen!

Ich habe Ihnen einen kleinen Aushang vorbereitet, den Sie in Ihrem Insitut aushängen können (z.B. im Warteraum) oder Ihren Nachhilfeschülern nach Hause mitgeben können. Sie können sich die Datei als PDF hier herunterladen.

Der Text des Aushangs liest sich folgendermaßen: Weiterlesen »

Gratis-Broschüre für Eltern: Konzentrationstraining

Schlagwörter: , , , , , , Downloads, Linktipps, Unterrichtsmaterial Kommentare deaktiviert für Gratis-Broschüre für Eltern: Konzentrationstraining

Auf der Website unseres Schwesterprojekts „Schule sorglos“ gibt es im Blog eine neue Info-Broschüre für Eltern zum Thema Konzentrationstraining.

„Ein sehr kluger Mann sagte einmal: „Ohne Konzentration ist der Verstand wertlos.“ Ohne Konzentration kann Ihr Kind nicht lernen, nichts behalten und also auch keine guten Noten in der Schule erreichen. Bevor Sie also an den intellektuellen/schulischen Fähigkeiten Ihres Kindes zweifeln, ist es ratsam, einmal zu überprüfen, wie die Konzentrationsfähigkeit entwickelt ist.
In unserer kostenlosen Broschüre finden Sie nicht nur einen ausführlichen Test, mit dem Sie überprüfen können, ob sich Ihr Kind schlecht konzentrieren kann, sondern auch ein kleines Trainingsprogramm, mit dem Sie die Konzentrationsfähigkeit Ihres Kindes fast nebenbei im Alltag verbessern können!“

Sie können sich die Broschüre im PDF-Format auf der „Schule sorglos“-Website herunterladen: Klicken Sie hier!


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim / Übersetzt ins Deutsche von Pascal Senn
Copyright © 2007 nachhilfeanbieter.de. All rights reserved.