Vorstellung: Innovative Lernposter von mindmemo

Schlagwörter: , , , , , Innovative Ideen, Vorstellungen 18 Januar, 2011

Als Lernender ist man oft von der Masse des ungeordneten Lernstoffs überwältigt und demotiviert, bevor man überhaupt mit dem Lernen angefangen hat.  Der phiep Verlag ist ein studentisches Start-Up Unternehmen, das unter der Marke mindmemo aus genau diesem Grund neuartige Lernposter erstellt. Komplexer Lerninhalt wird durch das mindmemo-Konzept in einer kompakten übersichtlichen Struktur und einem ansprechenden Design auf großformatige Lernposter im DIN-A1-Format dargestellt. Hier ein Beispiel:

Beispiel Lernposter "English First Steps"

Durch mindmemo-Lernposter werden beide Gehirnhälften (die rationale und die kreative Gehirnhälfte) angeregt und vernetzen sich mehr und mehr. Neuronale Datenbahnen im Gehirn werden ausgebaut und das Lernen wird von Mal zu Mal einfacher. Lernposter sind anerkannte und sehr effiziente Lernmaterialien. Mit dieser Art von Medium kann man schneller, nachhaltiger, effizienter und daher auch erfolgreicher lernen als oft mit herkömmlichen Medien, da die Gesamtheit oder Grundstruktur eines Themas auf einen Blick erfasst werden kann. Zudem bietet sich die Möglichkeit des permanenten Lernens: Wissen wird im Vorbeigehen aufgesogen. Allein beim kurzzeitigen Betrachten werden beispielsweise Vokabeln verinnerlicht.

Alle Poster werden nach aktuellen Lehrplänen und den neuesten Ergebnissen der Lernpädagogik entwickelt.

Sie finden das Projekt unter http://mindmemo.de.

2 Kommentare zum Thema “Vorstellung: Innovative Lernposter von mindmemo”

  1. Sabine sagt:

    So, das werde ich auch mal beherzigen und mir auch in diesem Form etwas suchen!

  2. Britta sagt:

    so kann man sich visuell das ganze einfach besser merken auf jeden fall sehr lobenswert =)


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim / Übersetzt ins Deutsche von Pascal Senn
Copyright © 2007 nachhilfeanbieter.de. All rights reserved.